Ihr sucht eine außergewöhnliche Erinnerung?
Dann ist ein Fotoshooting genau das Richtige für Euch.
Es gibt nichts Schöneres als Fotos, außer vielleicht der Urlaub selbst.
Es ist egal, ob es Fotos von Euch selbst sind, von eurem Liebsten oder von denen, die Euch am Herzen liegen.
Die heutige Zeit ist so schnelllebig, da können Fotos den Moment wunderbar einfangen.

15,- € pro Aufnahme aus dem Fotoshooting

150,- €
beinhaltet ein Hairstyling und professionelles Make-Up sowie eine Typberatung

25,- €

A. Portrait und Fashion
Hier steht die Ausdruckskraft der Person im Vordergrund. Oft wird auch Kopf und Oberkörper fotografiert (bekleidet oder nicht), der Fokus liegt aber immer auf dem Gesicht. Portraits eignen sich sehr gut zum Verschenken, aber auch für Bewerbungen und Wettbewerbe. Oder einfach nur für die eigenen vier Wände.
B. Lingerie
Hier werden vorwiegend Dessous fotografiert, grundsätzlich immer der ganze Körper und auch das Gesicht. Der Charakter der Bilder kann von ruhig und verträumt bis hin zu erotisch und verführerisch gehen. Der nackte Busen wird hier zwar hin und wieder abgebildet, jedoch meistens verdeckt durch Stoffe, Hände, Posing.
C. Akt
Der klassische Akt ist – künstlerisch betrachtet – die Urform der ‚Nackt-Fotografie‘. Im Mittelpunkt stehen ruhige, klassische Posen, in aller Regel vor einem neutralen Hintergrund (im Studio oder im Freien). Die Lichtführung spielt hier eine entscheidende Rolle. Akt stellt die Schönheit des Körpers in den Vordergrund. Unterschieden werden der ‚Teil-Akt‘ (hier sind meist nur bestimmte Körperpartien zu sehen) und der ‚Voll-Akt‘ (hier ist immer der ganze Körper und das Gesicht zu erkennen). Akt verzichtet gänzlich auf Kleidungsstücke am Körper, nimmt aber manchmal Accessoires (wie z.B. Tücher, Stoffe, Gegenstände usw.) als ausdrucksverstärkende Mittel zur Hilfe. Beim Akt sind Busen und Po bewusst zu sehen, Schamlippen werden – falls überhaupt sichtbar – nicht betont, sondern höchstens ‚beiläufig‘ mit abgebildet; die Beine des Models sind meistens geschlossen oder lassen den Blick auf die Scham nicht zu.
D. Erotik
Die Erotik ist im Vergleich zum Akt ein wenig ‚provokanter‘, ‚lockender‘, ‚einladender‘ und ‚verführerischer‘ und stellt die Weiblichkeit in den Vordergrund. Hier wird einfach ein wenig freizügiger fotografiert als beim Akt. Bei der Erotik ist der Körper unbekleidet, Schamlippen und Po sind hier sichtbar (aber nicht geöffnet für den so genannten ‚Pink Shot’, das Auseinanderziehen der weiblichen Schamlippen also), die Beine sind schon mal geöffnet oder gespreizt, wenn es dem Bildinhalt dient; kurz: das Posing ist eher erotisch als zurückhaltend.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen